Stressbewältigung

Stressbewältigung2018-12-15T11:07:59+00:00

Was ist Stress?

Stress ist das Stichwort unserer Zeit. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Stress „eine der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts“. Stress am Arbeitsplatz, Leistungs-, Beziehungs- und Freizeitstress, bis hin zum Stress im Straßenverkehr und selbst im Urlaub. Steigende Belastungen im Beruf und in Beziehungen fordern uns täglich. Um mit den Anforderungen zurechtzukommen, ist eine sinnvolle Stressbewältigung enorm wichtig. Nur so schaffen wir es gesund zu bleiben. Um sich vor den Folgen von zu großer Stressbelastung zu schützen, sollten Sie vor allem genau auf sich, Ihren Körper und Ihre Seele hören.

Hilft mir Stressbewältigung?

Aktuell leidet mehr als jeder zweite Deutsche häufig oder dauerhaft an Muskelverspannungen oder Rückenschmerzen. Ein Drittel fühlt sich gestresst und ausgebrannt. Fast ebenso viele leiden unter Schlafstö­rungen. Hinzu kommen Kopfschmerzen, Migräne, Nervosität, Gereiztheit oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck. Depressionen sowie Magen- oder Atembeschwerden werden ebenfalls genannt. Oft haben die aufgezählten Beschwerden einen klaren Zusammenhang mit Stress.

Körper und Geist sehnen sich irgendwann nach Ausgleich – stille Zeiten und Entspannungsphasen, die viel zu kurz kommen und die wir oftmals neu erlernen müssen, weil wir bereits an unser Anspannungs- und Stresslevel gewöhnt sind.

Jetzt starten.

Für wen ist dieser Kurs?

Menschen mit positiven und negativen Stressfaktoren, die sich mit sich selbst und dem erfolgreichen Umgang der Stressoren auseinandersetzen wollen. Der Kurs richtet sich an Menschen, die nach einem Ruhepol und innerer Orientierung suchen, damit Sie vitaler werden und mehr Lebensfreude verspüren.

Nur wer achtsam mit sich selbst umgeht, der kann lernen, sich im richtigen Moment Ruhe zu gönnen, Verantwortung abzugeben bzw. Leistungsdruck standzuhalten, ohne sich dabei aufzureiben.

Themenschwerpunkte

  • Was ist Stress?
  • Was sind Stressoren? Was stresst mich?
  • Physische und psychische Reaktionen auf Stress.
  • Entspannung – was bewirkt sie?
  • Bewusste Wahrnehmung innerer Ressourcen und deren Erweiterung
  • Zukunftserwartungen
JA! – Ich will ein normales Lebensgefühl zurück.

Ja ich will mit meinem Stress umgehen!

Äußere auf uns einwirkende Stressoren lassen sich nicht ausschalten, jedoch können wir effektive Strategien der Stressbewältigung erlernen, mit Stressoren besser umzugehen. Dies führt wiederum dazu, die eigenen Stressreaktionen und -leiden zu reduzieren und dauerhaft angemessene Ressourcen für den Ausgleich zu entwickeln. Ebenso wichtig ist es, frühzeitig über Stress aufzuklären, damit alarmierende Symptome präventiv wahrgenommen werden können, um Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Unser individueller Stressbewältigungskurs soll Ihre körperlichen Risikofaktoren und Beschwerden sowie negative psychische Befindlichkeiten mindern und einen Rückgang von Ärger- und Feindseeligkeitsreaktionen  unterstützen. Ihre individuellen Stressbewältigungskompetenzen werden gestärkt und ausgebaut.

Stressmanagement

Äußere auf uns einwirkende Stressoren lassen sich nicht ausschalten, jedoch können wir effektive Strategien der Stressbewältigung erlernen, mit Stressoren besser umzugehen. Dies führt wiederum dazu, die eigenen Stressreaktionen und -leiden zu reduzieren und dauerhaft angemessene Ressourcen für den Ausgleich zu entwickeln. Ebenso wichtig ist es, frühzeitig über Stress aufzuklären, damit alarmierende Symptome präventiv wahrgenommen werden können, um Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Unser individueller Stressbewältigungskurs soll Ihre körperlichen Risikofaktoren und Beschwerden sowie negative psychische Befindlichkeiten mindern und einen Rückgang von Ärger- und Feindseeligkeitsreaktionen  unterstützen. Ihre individuellen Stressbewältigungskompetenzen werden gestärkt und ausgebaut.

Dieser Kurs ist nach § 20 SGB V als Präventionskurs zertifiziert und wird somit von Ihrer Krankenkasse unterstützt.